oboa07_246

Nun ist es bald soweit! Zelt, Sonnencreme, Tanzschuhe, und Sommerfeeling einpacken und schon kann es losgehen zu dem schönsten kleinen Umsonst & Draussen im Fort Gorgast.

 oboa08_450_a

Für das OBOA 2013 am 26 & 27 Juli haben wir wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Auf der Sonnenbühne könnt ihr zu Bands verschiedenster Genres (Cumbia, Indie, Ska, Folk, Blues, Stoner, TechDub vs. Dancepunk) von Weit und Nah in die Sommernächte tanzen.

oboa07_332

 Die Kolleg*innen vom Goldenen Rössel haben wie jedes Jahr dafür gesorgt, dass die Kapellen mithilfe von Noiserock, Metal, Indie, Jazzcore und HC die Verstärker und Gitarrensaiten zu schmelzen bringen. Und da es alles ja nicht unrepariert so rumliegen kann: Am Samstag Nachmittag gibt es einen DIY-Elektronik-Workshop wo ihr alle die Kunst des „Kreativen Kurzschlusses“ üben könnt.

oboa07_198

Auch unsere SkaBeatsInternational-Bühne ist dieses Jahr dabei mit feinsten Vinylsounds, von den 20ern bis in die Zukunft, von Swing bis Calypso, von Ska bis Jazzylectro. Und am Samstag Nachmittag gibt’s hier die OBOA-Lesebühne! Schreib Deinen Text – Bring ihn mit – Lies ihn vor! So einfach isses!

 Der Beatbasar wird Euch nicht nur ausgesuchte Vinyl-Beats servieren sondern auch mit einem ganz besonderen One-Man-Electronica-Live-Act dabei sein. Auch im Kino wird es neben Nachdenkliches und Unterhaltsames was Überraschendes auf die Ohren geben – und zwar mithilfe eines Düsteren Pianos.

 oboa08_045

Und wer entspannt die Tanz-Akkus wieder aufladen möchte, der/die begebe sich auf die Suche nach unserem neuen geheimnissvollen Eck. Im Windspiel könnt ihr bei entspannten Klängen, Improtheater und Vorgelesenem die sommerliche Ruhe im Fort Gorgast genießen. Oder auch an unseren vegetarischen/veganen Essenständen, Bars, Bierwagen und organischem Kaffeestand wieder zu Kräften kommen.

   oboa09_234

Das Oderbruch-Open Air ist ein gemeinschaftlich und ehrenamtlich organisiertes Umsonst&Draußen –Festival und wir sind froh, dass wir dies dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Menschen aus der Region auch bleiben können! Dennoch entstehen uns natürlich auch Kosten, die wir zu bewältigen haben. Daher gibt es wie immer auch in diesem Jahr eine einmalige Parkgebühr für Vier- und Zweiräder á 15,- bzw. 5,- Euro pro Fahrzeug. Aber am besten ist, ihr bildet Fahrgemeinschaften oder fahrt gleich mit der Bahn. Von Frankfurt/Oder seid ihr in einer Stunde, von Berlin in anderthalb vor Ort. Vom Bahnhof lauft ihr dann keine 10 Minuten mehr. Mit dem Brandenburg Ticket lernt man zudem noch Leute kennen – gemeinsam reist es sich sowieso viel angenehmer.

oboa09_101

Schaut also vorbei, genießt die Sonne, die Musik und die OBOA-Stimmung. Habt ein unvergessliches Wochenende im Oderbruch!

Bis bald,
Eure OBOAs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.