OBOA steht für Oderbruch Open Air und ist ein Umsonst- und Draussen Festival das jährlich Mitte August stattfindet.

Man kann ohne Eintritt zu zahlen daran teilnehmen.

Zwischen 1998 und 2002 wurde in Neuhardenberg gefeiert und seit dem im wunderschönen Fort Gorgast.

Veranstaltet wird das OBOA vom Break Tribe Music e.V.

Das Programm ist sehr vielfältig und hat sich über die Jahre auch gewandelt bzw. wurde immer mal wieder erweitert. Mit der Zeit haben sich einige Netzwerke von Mitwirkenden gebildet.

So gibt es aktuell fünf Bühnen auf denen es Rock, Punk, Ska, Metal, Dub, Drum&Bass und vieles mehr zu erleben gibt.

Ein Kino, Workshops, Infoveranstaltungen, Karaoke, Open-Stage, Siebdruck, Lichtkunst, vegane und vegetarische Verpflegung sind weitere Bestandteile des OBOA.

Es ist ein sehr familäres Festival. Viele der Vereinsmitglieder und Unterstützer verbringen ihren Urlaub mit der unmittelbaren Vorbereitung, was anstrengend sein kann aber noch viel mehr Freude bereitet.

Es kann gut sein, dass wenn ihr euch entscheidet einfach mal vorbeizuschauen, immer wiederkommt, so wie es vielen von uns ergangen ist.

Da der Eintritt kostenlos ist und bleibt, aber sehr hohe Kosten anfallen, sind wir auf Spenden angewiesen. Der Verein ist gemeinnützig und kann Spendenquittungen ausstellen.

Das OBOA bedeutet aber nicht nur ein Wochenende Freude an der frischen Luft.

Die Organisation eines Festivals macht das ganze Jahr über viel Arbeit, was auch zeitweise weniger spaßig sein kann. Alle arbeiten ehrenamtlich für die gute Sache und das ist es auch, was die Mitwirkenden verbindet. Man muss keine Eintrittsgelder verlangen, es geht auch anders.

Neugierig geworden?

Kommt einfach im August vorbei – das OBOA muss man einfach erleben

Wie wär’s, wenn IHR was über’s OBOA schreibt?

12 thoughts on “wir über OBOA

  1. Ahoi Ahoi

    Ich will dieses Jahr mit meinen Kindern vorbeikommen. Nun meine Frage: Besteht die Möglichkeit sich mit einer Kabeltrommel Strom zum Zelt zu ziehen?

    Grüße

    Honk

  2. Wir haben auf dem Gestival-Gelände einen Schlüsselbund verloren – wohin können wir uns bei Euch wenden? Habt Ihr einen Ort für „Lost & Found“?
    Liebe Grüße und Danke!

  3. hi,

    hab euch kürzlich erst entdeckt, aber freu mich schon sehr drauf, weils echt gut klingt, was ihr da auf die beine stellt! was mich noch interessieren würde ist, womit ich preislich so rechnen muss beim veganen essen, bier usw.
    wäre zwecks finanzplanung super zu wissen!

    danke und bis kommendes we!

  4. Ist es möglich eine Veranstaltung (bei Oboa wäre es eine Filmvorführung) vom Bund durchzuführen.Vielleicht kann man es ja noch ins Kinoprogramm mitaufnehmen. Geplant ist der Film“ Die Zukunft pflanzen“ von Marie Robin. Es ist ein bißchen knapp mit der Zeit darum würde ich mich um rasche Beantwortung freuen.
    mfg
    Friedrich Filter

    1. hallo Friedrich,
      schreibe uns bitte noch an info ät oboa.de, dann können wir deine Bitte an die Kinoverantwortlichen weiterleiten! Grüße

  5. Hallo liebes Oboa Festival – Team,

    wir würden Ihr Festival gern mit einem kleinen Crepes- Zelt bereichern. Wir sind öfters auf verschiedenen Festivals und schmücken unser Zelt (2x2m) zur Party entsprechend.
    Über eine Zusage würden wir uns sehr freuen.

    Liebe Grüße,
    Rici und Eddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.